FANDOM


Kadeg Agur ist der erste König von Gendar. Er unterzeichnet 2130 den Friedensvertrag mit Merdur und krönte sich anschließend zum König.

Nach der Krönung lässt er am See Tagend eine neue Hauptstadt errichten und benennt diese nach sich selbst. Der Bau des Palastes ist im Jahr 2140 abgeschlossen. Weitere 20 Jahre später der Großteil der Stadt.

Kadeg Agur tritt in Vargard zum ersten mal im Jahr 2125 in Erscheinung. Er ist der Heerführer und oberster General der Ritter aus Nordland. Zusammen mit seinen Generälen besiegt er die Schatten und befreit den Kontinent Vargard.

Vor dieser Zeit ist nicht viel bekannt. Laut den Generälen ist er auf jeden Fall der älteste in der Armee, auch wenn man es ihm nicht ansieht. Kadeg Agur war schon, bevor er auf den Kontinent kam, der fähigste aller Generäle seine Heimatreiches. Wo genau dieses Reich ist und wie dieses heißt ist keinem bekannt. Den Rittern der Nordlande war es verboten darüber zu sprechen.

Er regiert insgesamt 324 Jahre als König bis er im Jahr 2454 nicht mehr von einer Jagd aus dem Miranowald zurückkehrt. Nach 6 monatiger Suche wird er für Tod erklärt und sein Ur-Enkel Kagur wird zum zweiten König von Gendar gekrönt.

Kadeg Agur war für seine enrome Stärke bekannt, auch wenn er nicht größer als andere Menschen war. Er soll nie einen Kampf oder ein Tunier verloren haben. Auch seine Generäle konnten ihm nie das Wasser reichen.

Mitglieder des Ordens der Tûr vermuten, dass hinter ihrem Großmeister des Ordens, Kadeg Agur steckt und er gar nicht gestorben ist. Da allerdings kein normales Mitglied den Ordensmeister zu Gesicht bekommt, sondern nur die Ranghöchsten, konnte die Vermutung nie bestätigt werden.

Agur war stets ein sehr weiser Herrscher. Er handelte immer überlegt und niemals überstürzt. Er konnte sehr gut komplexe Situationen analysieren und war - was die strategische Kriegsführung betrifft - außergewöhnlich. Auch bei der Unterschicht Gendars war sehr beliebt, da er immer ein offenes Ohr für diese hatte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki